krippenverein.de - Hier finden Sie alles über Weihnachtskrippen
http://forum.krippenverein.de/

Orientalische Krippe 2018 gebaut
http://forum.krippenverein.de/viewtopic.php?f=8&t=619
Seite 1 von 1

Autor:  flowerlady [ 27.09.2019, 12:37 ]
Betreff des Beitrags:  Orientalische Krippe 2018 gebaut

Dateianhang:
IMG-20181205-WA0008.jpg
IMG-20181205-WA0008.jpg [ 162.22 KiB | 939-mal betrachtet ]

Hallo Krippenfreunde,

Hier möchte ich Euch die von mir gebaute orientalische Krippe vorstellen. Diese habe ich für einen Sammler und
guten Freund aus dem Erzgebirge 2018 gebaut.Zu dieser Zeit hatte ich noch nicht mit Krippenmörtel gearbeitet,
das kam erst später.
Diese Krippe fließt ein in eine große orientalische Landschaft über eine Breite von 4 Metern.Es soll eine weitläufige
Landschaft mit Sand und Beduinenzelten usw. dargestellet werden.

Herzliche Grüße
_________________

Flowerlady

Dateianhänge:
IMG-20181205-WA0005.jpg
IMG-20181205-WA0005.jpg [ 173.74 KiB | 939-mal betrachtet ]
IMG-20181205-WA0006.jpg
IMG-20181205-WA0006.jpg [ 182.11 KiB | 939-mal betrachtet ]

Autor:  de Nitzemer [ 03.10.2019, 08:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Orientalische Krippe 2018 gebaut

Liebe flowerlady,
da diese Krippe schon etwas älter und nicht mehr im Hause ist, sind Hinweise nur noch für Nachfolger wichtig. So schön die Krippe geworden ist, sie sieht nach "Plattenbau" aus. Man muss nicht unbedingt alle Hauswände mit Krippenmörtel behandeln - was ich aber immer tue, weil es mir besser gelingt - aber zumindest die Fugen zwischen den Platten sollte man verspachteln Am besten geht ein feiner Innen- oder Reparaturspachtel (z.B. Uniflott). Die Spachtelmasse kann man nach dem Trocknen auch gut mit Streichen und fassen.

Autor:  flowerlady [ 03.10.2019, 11:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Orientalische Krippe 2018 gebaut

Lieber Nitzemer,

Das Problem mit den zu sehenden Fugen gefiel mir auch nicht. Ich bin da absolut Deiner Meinung,das es wie Plattenbau wirkt. Deshalb hatte ich mich
schon kundig getan,bin dann auf Krippenmörtel gestoßen. Uniflott habe ich schon bei Bildern verwendet. Ist aber eine gute Anregung,den auch beim
Krippenbau einzusetzen. Mit Krippenmörtel allgemein gesehen, kann ich noch besser gestalten und muss nicht übermäßig rausschnitzen,was doch
manchmal sehr zeitaufwendig war.
Außerdem erhält man damit mehr Natürlichkeit.
Es lag mir schon am Herzen ein Forum zu finden, wo man sich austauschen kann,und hier habe ich es gefunden. Ein Krippenbaumeister sieht schnell
und mit geschultem Auge, wo die Fehler sind.
Auf alle Fälle werde ich nur noch mit Mörtel bauen,das wirkt einfach viel schöner.
Aber ich möchte hier noch anfragen, wie man beim Bau mit Styrodor die Türen und Fensterläden mit Scharnieren zum Öffnen und Schließen befestigen
kann. Kleben hält nicht, schon probiert. Da hänge ich etwas fest. Vllt. hat ja jemand einen Tip für mich.

Liebe Grüße an alle Krippenfreunde
Flowerlady

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/