krippenverein.de - Hier finden Sie alles ĂŒber Weihnachtskrippen

Die Fragen, die bei der LektĂŒre unserer Webseiten offen geblieben sind, können Sie hier los werden.
Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 07:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 02.11.2014, 16:33 
Offline

Registriert: 17.10.2014, 18:59
BeitrÀge: 11
Wohnort: Ahaus
Hallo

Mein Name ist Ralf und ich komme aus den MĂŒnsterland und ich wollte euch mal mein neues Werk vorstellen.
Vor 3 jahren packte mich das Krippenfieber.Damals hatte ich vom meinen Hausbau ein paar Sperrholzbretter ĂŒber.


Derzeit bin ich meine dritte Krippe am bauen, komplett aus alten Eichenholz,die Schindeln sind aus LĂ€rchenholz.

Mich wĂŒrde interssieren was ihr dazu sagt.Über Kritik und Anregung wĂŒrde ich mich freuen.


MFG Oelpi


DateianhÀnge:
Krippe.jpg
Krippe.jpg [ 132.6 KiB | 9335-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 06.11.2014, 22:19 
Offline

Registriert: 16.11.2011, 22:14
BeitrÀge: 117
Wohnort: Pfalz
Hallo Olpi,

erst einmal GlĂŒckwunsch zu Deiner Krippe. Eine Krippe konmplett aus altem Eichenholz hat schon was. Du hast auch schön die Maserung herausgearbeitet.

Sind die Schindeln gehackt? Von der Seite sieht das Dach fĂŒr einen alten Stall zu gleichmĂ€ĂŸig aus, aber das kann tĂ€uschen. Durchregnen wird es aber auf jeden Fall, denn die Schindeln lappen nicht ĂŒber. In Realita liegen ja bei einem Schindeldach immer drei Schindeln ĂŒbereinander, damit der Regen nicht durchkommt. Das braucht man bei einer Krippe sicher nicht. Ich neige dazu, die Schindeln oben und unten jeweils ein Drittel ĂŒberlappen zu lassen. Das ist immer noch nicht wasserdicht, sieht aber schon ganz glaubwĂŒrdig aus und spart Schindeln :) Ausserdem sollten einzelne Schindeln immer ein wenig aus der Reihe tanzen.

Wirst Du Deine Krippe noch beizen?

GrĂŒĂŸe aus der Pfalz nach Westfalen

_________________
Gloria et Pax
de Nitzemer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 07.11.2014, 19:50 
Offline

Registriert: 17.10.2014, 18:59
BeitrÀge: 11
Wohnort: Ahaus
Hallo

Ja ,die Schindeln habe ich gehackt, ich mache spĂ€ter nachmal Fotos da siehts anders aus. Ich weiss, ich hĂ€tte die besser immer ĂŒberlappen sollen.

Die Krippe soll so bleiben wie die ist,das sieht doch gut aus?
Von den fĂ€rben uns so hab ich keine Ahnung, wenn dann wĂŒrde ich die mit einer z.B. hellen Nussbraunfarbe streichen,stark verdĂŒnnt.

Zur Zeit baue ich die Krippenlandschaft, sogar mit einen echten Wasserlauf, Fotos folgen.


MFG Oelpi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 16.11.2014, 19:05 
Offline

Registriert: 17.10.2014, 18:59
BeitrÀge: 11
Wohnort: Ahaus
Hier seht ihr die versprochenenen Fotos.
Auf das Foto sieht man wie unregelmÀssig das Dach ist.

Das andere Foto zeigt den halbfertigen echten Wasserlauf.

Maria und Josef, meine bisherigen Figuren sind zu klein geworden und werden noch ersetzt.

Fortsetzung folgt


DateianhÀnge:
IMG234.jpg
IMG234.jpg [ 94.64 KiB | 9240-mal betrachtet ]
IMG233.jpg
IMG233.jpg [ 90.35 KiB | 9240-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 26.11.2014, 19:34 
Offline

Registriert: 17.10.2014, 18:59
BeitrÀge: 11
Wohnort: Ahaus
Hallo

Ich habe nun mal eine frage zu den fÀrben.

Irgendwie sehen die schindeln mir zu neu aus.

1. In welcher Farbe fÀrbe ich die am besten? So das die verwittert ausgebleicht aussehen oder in nussbraunen Farbton.

2. Wie mach ich das am besten. Den Farbton nussbraun hab ich noch da, es ist ein wasserverdĂŒnnbares Gel, ein Holzschutzmittel.

Leider habe ich von den beizen und den Pulverfarben keine Ahnung.Kann ich z.B. jede wasserverdĂŒnnbare farbe mit
Wasser verdĂŒnnen und in das Holz einziehen lassen?


MFG Oelpi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 27.11.2014, 07:13 
Offline

Registriert: 12.01.2013, 08:01
BeitrÀge: 137
Was die Farben angeht bin ich kein Experte, aber ich hĂ€tte einen anderen Tip fĂŒr dich um die Schindeln alt aussehen zu lassen. Es scheint mir als hĂ€ttest du die Schindeln auf LĂ€nge gesĂ€gt, dieser gerade Schnitt sieht relativ "neu" aus. Ich finde es schöner, wenn die Schindeln gebrochen werden, dann ergibt sich ein unregelmĂ€ssiger "Schnitt", das sieht eher alt aus.

Ok, da du die Schindeln schon geklebt hast, kannst du das nicht mehr machen, aber vielleicht fĂŒrs nĂ€chste mal.

mfg Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 28.11.2014, 17:47 
Offline

Registriert: 23.12.2012, 17:57
BeitrÀge: 37
Hallo,

hast Du eine DrahtbĂŒrste fĂŒr die Bohrmaschine? Damit wĂŒrde ich die OberflĂ€che der Schindeln bearbeiten, anschließend mit stark verdĂŒnnter, schwarzen Farbe einstreichen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 08.12.2014, 20:30 
Offline

Registriert: 17.10.2014, 18:59
BeitrÀge: 11
Wohnort: Ahaus
Hallo zusammen

Ich habe einfach stark verdĂƒÂŒnnte graue Farbe genommen und die Schindeln damit angestrichen.Nun sehen die schön verblasst aus.
Der Bachlauf ist leider nicht ganz dicht,das werde ich aber nÀchstes Jahr in Angriff nehmen,jetzt ist es halt nur ein Teich.


Habt ihr eine Idee wie ich Krippenlandschaft gut und unauffÀllig beleuchten kann?Die ist so dunkel.


DateianhÀnge:
Dateikommentar: Der Bachlauf
IMG260.jpg
IMG260.jpg [ 96 KiB | 8981-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Dort kommt der Baum hin
IMG261.jpg
IMG261.jpg [ 117.19 KiB | 8981-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Die Krippe
IMG259.jpg
IMG259.jpg [ 93.11 KiB | 8981-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 29.11.2015, 17:56 
Offline

Registriert: 17.10.2014, 18:59
BeitrÀge: 11
Wohnort: Ahaus
Hallo alle zusammen.

Schade das hier so wenig los ist, da dachte ich mir stelle ich mal meine neue Landschaft rein.

Ich möchte euch nun meine neue Krippenlandschaft vorstellen. Die Idee mit den echten Wasserlauf habe ich verworfen weil das Wasser schnell durch Moos usw angesaugt wird.
Der Wasserlauf ist aus gefÀrbten Silikon.Und um das Gesamtbild perfekt erscheinen zu lassen habe ich mir u.a. auch Ankleidefiguren bestellt, die sind aber noch nicht da.

Das Hintergrundbild habe ich selber geairbrusht.

MFG Oelpi


DateianhÀnge:
Krippe 2015 klein.jpg
Krippe 2015 klein.jpg [ 115.41 KiB | 7325-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 30.11.2015, 20:05 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
BeitrÀge: 231
Wohnort: 49124 GeorgsmarienhĂŒtte
Hallo Oelpi, Hallo Krippenfreunde,

herzlichen GlĂŒckwunsch Oelpi zur Vollendung der dritten Krippe!!!

Eine Krippe aus alter Eiche ist schon etwas besonderes.
Zum entstandenem Werk habe ich zwei Fragen:

Womit ist des gelungen, die Eichen-Maserung so gut heraus zu arbeiten?

Was verbirgt sich hinter dem Tor auf der rechten Seite?

Viele GrĂŒĂŸe!

_________________
Wilhelm LĂŒcking

Die Krippenwelt von Wilhelm LĂŒcking
Krippenfreunde OsnabrĂŒck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm LĂŒcking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 30.11.2015, 21:05 
Offline

Registriert: 17.10.2014, 18:59
BeitrÀge: 11
Wohnort: Ahaus
Hallo

Ich habe einfach verwitterten altes Eichenholz genommen und und mit den Hochdruckreiniger scharf druber gehalten.

Hinter das Tor verbirgt sich nichts...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 01.12.2015, 10:30 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
BeitrÀge: 231
Wohnort: 49124 GeorgsmarienhĂŒtte
Hallo Oelpi,

- ein offenes Tor wĂŒrde ich interessanter finden - mit Tieren oder GerĂ€tschaften im Stall.

- soll die Krippe eher alpenlĂ€ndisch oder mehr mĂŒnsterlĂ€ndisch ausgeprĂ€gt sein? - bei einer Alpenlandschaft
könnte alles noch etwas bergiger werden.

- aber stell erst mal die neuen Figuren rein - und dann mach im nÀchsten Jahr so weiter.

_________________
Wilhelm LĂŒcking

Die Krippenwelt von Wilhelm LĂŒcking
Krippenfreunde OsnabrĂŒck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm LĂŒcking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 01.12.2015, 19:39 
Offline

Registriert: 17.10.2014, 18:59
BeitrÀge: 11
Wohnort: Ahaus
Klar , ein offenes Tor ist schöner, aber irgendwie musste ich die StabilitÀt hinbekommen und dahinter ist nicht alles schön verkleidet. Mal schauen, vielleicht Àndere ich das auch noch mal.

Ehrlich gesagt habe ich mir nie Gedanken darĂŒber gemacht welche Art von Krippe das sein soll.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 03.12.2015, 12:40 
Offline

Registriert: 25.01.2010, 16:17
BeitrÀge: 157
Wohnort: Schwaz in Tirol
hallo oelpi
noch ein paar tipps

das Schindeldach ist, obwohl du die schindeln unregelmĂ€ĂŸig aufgeklebt hast, eine zu große flĂ€che.
diese kannst du, auch im nachhinein brechen in dem du Querlatten anbringst die mit steinen beschwert sind, muss ja auch im original so sein,um das dach zu beschweren.
holz zu fÀrben geht am besten mit wasserlöslichen beizen, mehrere farbtöne die man dann auch
fleckenweise auftragen kann.
beim krippenbau sollte man das beleuchtungsthema schon vom anfang an planen.leitungen können
so beim bau versteckt werden und zugangsmöglichkeit zu den Fassungen eingebaut werden.

echtwasser ist auf krippen kaum zu finden (ausgenommen in sĂŒditalien) und bringt nur propleme.
daher in den Bachlauf steine (aus krippenmörtel) einbauen oder kleine wasserfÀlle, das
belebt den Bach, man kann weise gischt aufmalen
grĂŒĂŸe aus Tirol
mctranner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neustes Werk
BeitragVerfasst: 04.12.2015, 12:33 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
BeitrÀge: 231
Wohnort: 49124 GeorgsmarienhĂŒtte
Hallo Krippenfreunde,

das Thema "Krippenholz beizen - fÀrben - fassen - altern usw." ist wohl sehr komplex.

Aber es gibt heute sehr gute und einfach zu handhabende Materialien, die am Besten im Malerfachbetrieb oder
im Schreiner-Bedarfs-Handel vor Ort erworben werden sollten. Dort gibt es evtl. noch den Rat des Fachmannes.
Alle großen BaumĂ€rkte fĂŒhren in den Farben-Abteilungen diese Produkte auch.

Nun gibt es dort Lasuren, Wachsfarben, Acrylfarben usw. - fĂŒr den Krippenbau genĂŒgen einfache wasserlösliche Holzbeizen
die es im Fachhandel als Pulver in TĂŒten gibt - und im Baumarkt fertig gemixt in Flaschen.
Diese Beizen lassen sich alle untereinander vermischen und werden einfach mit einem Pinsel auf das Holz aufgetragen.

Der endgĂŒltige Ton ergibt sich erst nach dem Trocknen - besser vorher auf einem Restholz eine Probe auftragen.

Der entstandene Grundton des Holzes kann in weiteren Schritten verÀndert werden:

- kann lackiert oder gewachst oder geölt werden - Holzmaserung wird betont und Schutz vor Verschmutzung
- kann gealtert werden - weitere FarbauftrÀge erwecken den Eindruck verwitterten alten Holzes usw.

Habe zwei Farbtonkarten angehÀngt.


Viele GrĂŒĂŸe!!


DateianhÀnge:
Beiztonkarte_02.JPG
Beiztonkarte_02.JPG [ 47.88 KiB | 7241-mal betrachtet ]
Beiztonkarte_01.JPG
Beiztonkarte_01.JPG [ 39.38 KiB | 7241-mal betrachtet ]

_________________
Wilhelm LĂŒcking

Die Krippenwelt von Wilhelm LĂŒcking
Krippenfreunde OsnabrĂŒck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm LĂŒcking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de