krippenverein.de - Hier finden Sie alles über Weihnachtskrippen
http://forum.krippenverein.de/

Schneespray und Schneepulver
http://forum.krippenverein.de/viewtopic.php?f=3&t=579
Seite 1 von 1

Autor:  Philemon [ 07.12.2018, 21:32 ]
Betreff des Beitrags:  Schneespray und Schneepulver

Hallo!

Ich möchte dieses Weihnachten nach langer Zeit mal wieder eine Schneekrippe aufstellen. Es handelt sich um eine relativ große Landschaftskrippe im Krippenkasten. Die Landschaft ist kein fertiges Diorama (aus Styrodur, Gips o.Ä.), sondern wird mit Naturmaterialien (und weißen Tüchern) neu gebaut. Mein Plan ist, den Großteil der Fläche mit Schneepulver zu bedecken, Bäume (z.B. Buchenkümmerlinge als Laubbäume), Sträucher, Gräser usw. würden mit Schneespray beschneit.

Die Sprays, die ich früher benutzt habe, gibt es nicht mehr. Zu dem, was es so am Markt gibt, kursieren teilweise recht negative Kundenkommentare: Dose sprüht nicht, Sprühschnee zerläuft wie Wasser, usw. Einziger Artikel, der recht gute Bewertungen erhält, ist dieser hier, allerdings auch zu einem recht happigen Preis: https://www.busch-model.info/000007001.3?c=14910

Preislich wesentlich annehmbarer wäre dieses Spray, das von einem Fachhändler für Winterdekorationen angeboten wird und von daher hoffentlich etwas taugt: https://www.wintereffects.com/86/kunsts ... hnee-spray

Mich würden nun eure Erfahrungen mit Schneesprays interessieren. So könnte ich aufwendige Tests vermeiden.

Zum anderen würde ich mich über einen Erfahrungsaustausch zur Herstellung von Schneepulver freuen. Ich habe früher eine Mischung aus Speisestärke (800g) mit Rasierschaum (300ml) verwendet. Ich bin jedoch am Überlegen, mit Puderzucker oder auch einfach Mehl zu arbeiten, weil das billiger käme. Oder aber auch mit Waschpulver, um keine Lebensmittel in der Krippe zu verstreuen. Das eine oder andere Pulver gibt es offensichtlich ohne diese blauen Körnchen. (Selbst wasche ich mit Flüssigwaschmittel und habe keine Ahnung, was da brauchbar wäre.) Die Perversion unserer Zeit ist jedoch, dass ein Kilo Mehl wesentlich weniger kostet als die gleiche Menge Waschpulver.

Schon mal vielen Dank für jegliche Rückmeldungen.

Philemon

Autor:  de Nitzemer [ 08.12.2018, 07:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schneespray und Schneepulver

Hallo Philemon,

ich habe leider noch kein Schneespray selber gekauft, daher weiß ich keine Details zu den einzelnen Angeboten.

Meine Schneekrippe habe ich mit "DEGALAN" von der Firma Evonik http://www.degalan.com/product/degalan/en/about/ beschneit. Dies gibt trocken einen sehr schönen Pulverschnee, mit Leimwasser konvertiert es zu Schneematsch :o . Andere haben einfach "Uniflott" benutzt. Unsere Erfahrungen kann man in http://www.krippenverein.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=538 nachlesen.

Autor:  Wilhelm Lücking [ 08.12.2018, 09:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schneespray und Schneepulver

Hallo Philemon,

selbst habe ich keinerlei Erfahrungen zum Thema - deshalb habe ich folgende Umfrage gestartet:

Dateianhänge:
Anfrage Schneekrippe.jpg
Anfrage Schneekrippe.jpg [ 198.19 KiB | 4098-mal betrachtet ]

Autor:  Wilhelm Lücking [ 08.12.2018, 10:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schneespray und Schneepulver

Schon eine erste Antwort:

Dateianhänge:
Antwort 01.JPG
Antwort 01.JPG [ 29.65 KiB | 4096-mal betrachtet ]

Autor:  Wilhelm Lücking [ 08.12.2018, 11:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schneespray und Schneepulver

Rudolf Woldrich hat noch ein Video übermittelt:

https://www.youtube.com/watch?v=AZbjrYcNpPs&fbclid=IwAR2yd2IU7-K8h_UJ11r5lxlkSy53NFH3-qZWiF8hk3QacBAmiRhuOJM0TBQ

Autor:  Wilhelm Lücking [ 08.12.2018, 11:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schneespray und Schneepulver

Eine weitere Antwort:

Dateianhänge:
Antwort 02.JPG
Antwort 02.JPG [ 40.59 KiB | 4089-mal betrachtet ]
47686051_2243313455701581_8404118806238068736_n.jpg
47686051_2243313455701581_8404118806238068736_n.jpg [ 68.91 KiB | 4089-mal betrachtet ]
47060046_2243313665701560_5002697762291056640_n.jpg
47060046_2243313665701560_5002697762291056640_n.jpg [ 68.35 KiB | 4089-mal betrachtet ]

Autor:  Wilhelm Lücking [ 08.12.2018, 12:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schneespray und Schneepulver

Wolfgang Igelmund rät:

Dateianhänge:
Antwort 03.JPG
Antwort 03.JPG [ 23.29 KiB | 4082-mal betrachtet ]
Wolfgang Igelmund Antwort 03.jpg
Wolfgang Igelmund Antwort 03.jpg [ 79.45 KiB | 4082-mal betrachtet ]

Autor:  Philemon [ 09.12.2018, 08:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schneespray und Schneepulver

Zitat:
meistens nehme ich Soda bicarbona und Hair conditionär...

Vielen Dank für den Tipp.
Interessante Methode, von der ich mir auch große Farbstabilität erhoffe.. An Natron hatte ich noch nicht gedacht. Hinsichtlich der Kurspülung werde ich mal experimentieren, ob es auch eine (verdünnte) Körperlotion tut. Das käme billiger. Eventuell kann man mit der Mischung im trockenen Zustand auch mit Kleber bestrichene/besprühte Bäume, Sträucher u.Ä. bestreuen und damit den Verbrauch von Schneespray zumindest reduzieren.

Autor:  Wilhelm Lücking [ 10.12.2018, 09:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schneespray und Schneepulver

Eine weitere Antwort:

Dateianhänge:
Antwort 04.JPG
Antwort 04.JPG [ 15.85 KiB | 4057-mal betrachtet ]

Autor:  Wilhelm Lücking [ 10.12.2018, 09:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schneespray und Schneepulver

In der Krippenbauschule in Klüsserath können natürlich auch Schneekrippen gebaut werden!!

Autor:  Philemon [ 04.02.2019, 00:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schneespray und Schneepulver

Die Krippe ist nun wieder abgebaut und ich möchte noch meinen Erfahrungsbericht nachreichen.

Zum Schneespray:
Ich habe einfachheitshalber die zwei Sprays im Sortiment des örtlichen Baumarkts ausprobiert: eines hat überhaupt nicht funktioniert, das andere schon, nämlich das Schneespray von Riffelmacher & Weinberger. Das war zudem noch billiger. Letztlich habe ich alle Vegetation damit besprüht, der Verbrauch hielt sich in vertretbaren Grenzen. Die besprühten Sachen hebe ich auf und muss beim nächsten Mal nur noch auffrischen.

Zum Schneepulver:
Die Mischung aus Natron und verdünnter Körperlotion hat wunderbar funktioniert. Je nach Feuchtegrad ergibt sich Pappschnee zum Formen oder (nach etwas Trocknen) Pulverschnee zum Streuen. Mit etwas Glitzerpulver oben drüber hat das sehr schön und echt ausgesehen. Der Schnee ist im Laufe der Wochen getrocknet, jedoch ohne Sprünge, Farbveränderung oder andere unerwünschte Effekte. Den größten Teil davon habe ich beim Abbauen eingesammelt und kann ihn wiederverwenden.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/