krippenverein.de - Hier finden Sie alles über Weihnachtskrippen
http://forum.krippenverein.de/

Fastenkrippe
http://forum.krippenverein.de/viewtopic.php?f=3&t=434
Seite 1 von 1

Autor:  Guenter [ 11.03.2015, 21:37 ]
Betreff des Beitrags:  Fastenkrippe

Hallo zusammen.
Hätte da mal wieder ein paar Fragen.

Fastenkrippe oder Osterkrippe in Form einer Kastenkrippe mit Loammandl Figuren. Kann mir jemand da hilfreiche Tips geben wie welcher Maßstab da angewendet wird. Figuren zu Landschaft. Mit welchen Farben bemalt man Loamandl. Oder gibt es Literatur zu diesen Thema. Problem ist ja schon das man eigentlich keine Fastenkrippen zu sehen bekommt.

Wäre nett wen sich jemand mit Tipps melden könnte

Günter

Autor:  de Nitzemer [ 14.03.2015, 20:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Größe Kastenkrippe

Hallo Günther,

so ganz selten sind Osterkrippen nun auch wieder nicht. Jedes Jahr im Frühjahr findet sich darüber was im Krippenfreund http://www.krippenfreunde-bayern.de/kfvorschau.htm. Im Internet gibt es natürlich auch alles http://www.krippen-stuebchen.de/osterkrippen.html :wink:

Loamandl sind ja nicht so sehr groß. Für eine 7cm-Loamandl Figurengruppe würde ich den Kasten zumindest 40cm tief bauen. Die Grundfläche kannst Du beliebig breit machen, die Kastenhöhe sollte in etwa der -tiefe entsprechen. Wichtig ist, dass der Kasten vorne nicht etwa einfach offen ist, sondern einen geeigneten Rahmen hat. Dahinter kann man insbesondere die Beleuchtung gut verbergen. Kastenkrippen brauchen ja eine Lampe für das "Sonnenlicht", welches bei offenene Krippen ja einfach durch die Raumbeleuchtung erledigt wird.

Autor:  de Nitzemer [ 14.03.2015, 21:10 ]
Betreff des Beitrags:  Fassen Loammandln

Hallo Günter,

die Fassen von Krippenfiguren wird m.E. immer von zwei Aspekten geprägt: 1) das Material der Figur und 2) der Stil der Krippe. Welcher Stil Dir für Deine Fastenkrippe gefällt, musst Du natürlich selbst entscheiden.

Bei stilisierten Figuren, wie den Loammandln, die ja eine Volkskunst-Figur sind, neige ich zu einer eher naiven Fassung. Dabei male ich die einzelnen Teile (Gesicht, Jacke, Hose, Schuhe ...) jeweils in einer Farbe ohne Schattierungen an. Beispiele findest Du u.a. in http://www.krippenfreunde-bayern.de/images/krippenfreund_dez_14.pdf.

Ich selbst arbeite gerne mit Santons, kleinen französischen Tonfiguren, welche ich unbemalt kaufe. Alternativ nutze ich auch Gipsfiguren. Beide lassen sich sehr gut mit Dispersionsfarben (Vollton-Abtönfarben) bemalen. Man braucht für sie auch keine aufwändige Grundierung, sondern kann direkt mit Dispersionsfarben auf die Figur malen.

Wenn Du lieber mit Pulverfarben arbeitest, empfehle ich zunächst eine Grundierung aus weißer Fassadenfarbe oder wischfester weißer Innenfarbe. Die Pulverfarben trägt man vorzugsweise mit Leimwasser http://www.krippenverein.de/w/index.php/Leimwasser als Bindenmittel auf. Dabei sollte man ein wenig testen, denn durch den Weißleim verändert sich Farbe mit dem Trocknen. Sie wird eher etwas heller und vergraut ein wenig. Falls Du diesen Effekt vermeiden oder zumindest vermindern möchtest, kannst Du auf Hasenleim http://www.boesner.com/hilfsmaterialien/klebstoffe-harze-wachse/leime/technische-gelatine-nr-309-typ-hasenleim ausweichen.

Abschließend solltest Du die gefasste Figur fixieren. Dazu eignet sich Sprühlack oder einfach ein Haarspray der Sorte "Wind und Wetter".

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/