krippenverein.de - Hier finden Sie alles ĂŒber Weihnachtskrippen

Die Fragen, die bei der LektĂŒre unserer Webseiten offen geblieben sind, können Sie hier los werden.
Aktuelle Zeit: 20.11.2018, 23:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fehler in der Perspektive ???
BeitragVerfasst: 30.09.2014, 10:58 
Offline

Registriert: 17.11.2009, 16:18
BeitrÀge: 68
Wohnort: Hahnbach - Oberpfalz
Hallo liebe Leute aus dem Forum,

Es geht um meinen „Kindermord“ (siehe Bilder), den ich letztes Jahr gebaut habe:
Ich bin von einem „Krippenfachmann“ kritisiert worden, dass wohl mein Aufbau in der Perspektive so absolut nicht stimmt (
 den genauen Wortlaut meines Kritikers möchte ich an dieser Stelle jetzt lieber nicht wiedergeben). Und diese Kritik hat mich wirklich hart getroffen.
Ich weiß, ich bin nicht perfekt, und es war mein erster perspektivischer Bau. Jedoch war ich bis vor kurzem noch der Meinung (wissentlich, dass ich von Pigozzi noch Meilen weit entfernt bin), dass man das Teil einigermaßen anschauen kann.

In diesem Zusammenhang ich hÀtte eine riesen Bitte an Euch:

Ich möchte Eure Meinung hören.
Und bitte seid ehrlich; gut gemeintes Schön-Reden hilft mir nicht.
Ich will harte, jedoch konstruktive Kritik.
Ich will wissen, ob mein Kritiker Recht hat und aus meinen Fehlern lernen.
Vor Allem interessiert mich, wie die Perspektive auf Euch wirkt und ob ich offen sichtliche Fehler in der perspektivischen Betrachtung gemacht habe.
Meine Schnurperspektive war 2,5 m lang (bei 8 cm Figuren).

Also einen Fehler weiß ich bereits (
 der ist aber z.B. meinem Kritiker gar nicht aufgefallen): Das BalkongelĂ€nder stimmt definitv nicht! Das werde ich noch Ă€ndern.
Bitte richtet Euer Augemerk u.a. auf die Steilheit der DÀcher; mein Kritiker hat vor Allem bemÀngelt dass meine DÀcher viel zu steil seien und ich die Schnurperspektive viel zu kurz gewÀhlt habe.

Warte gespannt auf Eure EindrĂŒcke und Meinungen.
Und vielen Dank bereits im Voraus.

mfG
Christian


DateianhÀnge:
6.JPG
6.JPG [ 57.57 KiB | 9606-mal betrachtet ]
11.jpg
11.jpg [ 159.44 KiB | 9606-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler in der Perspektive ???
BeitragVerfasst: 02.10.2014, 14:56 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
BeitrÀge: 296
Wohnort: 49124 GeorgsmarienhĂŒtte
Hallo Krippenfreund,

zur Verdeutlichung der italienischen Methode habe ich das Grundschema angefĂŒgt.

Wie wĂŒrde sich Deine Krippe da einordnen?

Warum hast Du das Thema nicht an das bereits vorhandene angehÀngt?

Viele GrĂŒsse

Willi


DateianhÀnge:
Grafik Wilhelm LĂŒcking.JPG
Grafik Wilhelm LĂŒcking.JPG [ 74.03 KiB | 9543-mal betrachtet ]

_________________
Wilhelm LĂŒcking

Die Krippenwelt von Wilhelm LĂŒcking
Krippenfreunde OsnabrĂŒck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm LĂŒcking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de


Zuletzt geĂ€ndert von Wilhelm LĂŒcking am 06.10.2014, 10:43, insgesamt 1-mal geĂ€ndert.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler in der Perspektive ???
BeitragVerfasst: 02.10.2014, 20:43 
Offline

Registriert: 16.11.2011, 22:14
BeitrÀge: 161
Wohnort: Vorderpfalz
Hallo Krippenfreund,

also
1. "angucken" kann man Deinen "Kindermord" alle Tage, völlig unabhÀngig von jedem möglichen Perspektivfehler. :)
2. Aus der Perspektive der Krippenfiguren kann ich aus dem Photo nichts wirklich gravierendes erkennen. Das ist aber immer schwierig, das Photos nun mal 2D sind und damit ihre eigene Perspektive haben. :(
3. Auf dem oberen Photo kippt das erste GebÀude links ein wenig aus dem Bild.
4. Du kannst den Fluchtpunkt hinlegen, wo Du willst. A. Pigozzi empfiehlt 2xDioramatiefe, so wie es auf Wilhelms Bild zu sehen ist. Das ist ein guter, angenehm anzuschauender Kompromiss. Allerdings hast Du keinen Mittel- oder Hintergrund, so dass in Deinem Fall die Empfehlung 3xKrippentiefe sein wĂŒrde. Dabei ist nicht die FigurengrĂ¶ĂŸe das Maß!

Wie groß ist in Deinem "Kindermord" die Grundplatte?

Könnest Du mal ein "Photo von der Seite" posten, Augenpunkt auf Höhe der Augen der Figuren. Da sollte man besser erkennen können, ob es noch was aus dem Lot ist.

Kopf hoch

_________________
Gloria et Pax
de Nitzemer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler in der Perspektive ???
BeitragVerfasst: 12.05.2018, 21:20 
Offline

Registriert: 12.04.2018, 11:13
BeitrÀge: 42
Gerade jetzt erst gelesen.......
Lieber Krippenfreund Ich finde diese Krippe Super hat viel Arbeit gemacht .Auch wenn das Thema nicht meines ist! Nimm den "Hinweis" um es vorsichtig auszudrĂŒcken auf die hier aufgefĂŒhrte Perspektive nicht so ernst man kann immer noch etwas verbessern und dazu lernen.Wenn man gleich mit solchen schweren GeschĂŒtzen auffĂ€hrt wird man sich nicht wundern mĂŒssen wenn kaum dann noch BeitrĂ€ge geschweige Vorstellungen von AnfĂ€nger,Laien oder stolze Erstkrippenbauer geschrieben werden.Wenn man solche Themen behandelt sollte man diese lieber Privat tun....
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und Mut machen gehört auch dazu .Aber ich glaube das wird dieser Seite auch nicht mehr helfen ..Viele Mitglieder ohne Worte alle schauen nur zu.Kontakte untereinander gibt wohl kaum.Dabei spielt die Jahreszeit eigentlich keine Rolle Ich weiß nicht was das werden soll....na schaun wir mal.... :lol:
Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler in der Perspektive ???
BeitragVerfasst: 24.09.2018, 15:28 
Offline

Registriert: 26.11.2011, 15:09
BeitrÀge: 8
Hallo zusammen,

mal ne blöde Frage:

Trifft die Sache mit der Perspektive nicht eh nur zu, wenn man einen definierten Blickpunkt auf die Grippe hat? Wenn ich die Grippe ich einem Kasten baue, wo man nur durch eine Stelle rein schauen kann, dann macht das fĂŒr mich Sinn.

Wenn ich aber eine Grippe baue, die ich auch von der Seite anschauen kann (weil sie von 3 Seiten zugÀnglich ist), ist hier eine Korrektur der Perspektive nicht eher hinderlich??

Die Perspektive hĂ€ngt fĂŒr doch vom Blickwinkel ab. Bei verschiedenen Blickwinkel habe ich auch verschiedene Perspektiven...

Gruss Florian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler in der Perspektive ???
BeitragVerfasst: 24.09.2018, 17:54 
Offline

Registriert: 16.11.2011, 22:14
BeitrÀge: 161
Wohnort: Vorderpfalz
Hallo Florian,

völlig richtig, eine perspektivische Krippe (Fluchtpunktperspektive) sieht immer nur von einer Stelle "richtig" aus. Fluchtpunkt und Augenpunkt (Standpunkt des Auge des Betrachters) gehören zusammen. Ändert man den Augenpunkt mĂŒsste sich auch der Fluchtpunkt Ă€ndern. Diorama-Krippen sind deswegen immer als Kastenkrippen gebaut. Das Guckloch ist manchmal nicht grĂ¶ĂŸer als eine Postkarte. Die klassischen Dioramen, wie sie etwa A. Pigozzi baut, haben eine etwas grĂ¶ĂŸere Frontscheibe, aber man bleibt in der Blickrichtung immer "gefĂŒhrt".

Neben der Fluchtpunktperspektive gibt es auch andere Arten, perspektivische Effekte zu erzielen. So kann man Figuren und HĂ€user im Vordergrund in einem grĂ¶ĂŸeren Maßstab bauen als im Hintergrund (GrĂ¶ĂŸenperspektive). Das ist klassisch bei provenzalischen Krippen so, z.B. Riolini, "Krippen schauen Krippen bauen" 1995, ISBN 3-84043-0255-6, Seiten 86-87). Die GrĂ¶ĂŸenperspektive ist auch fĂŒr offene Krippen ohne Kasten nutzbar.

Außerdem kann man mit den Farben spielen und nach hinten das GrĂŒn der Pflanzen nach Blau und Schwarz abtönen, die Farben der HĂ€user ins Graue (Farbperspektive).

In dem anliegenden Bild der Pigozzi-Krippe aus dem Krippenmuseum in KlĂŒsserath sieht man recht schön die Farbperspektive und die Funktion des Rahmens. Hier hat A. Pigozzi alle Formen der Perspektive (Fluchtpunkt, Farbe, Dunst, GrĂ¶ĂŸe ...) genutzt.

Als zweites Bild habe ich eine Krippe aus einem Krippenbaukurs in KlĂŒsserath von 2011 herausgesucht. Hier wird nur die GrĂ¶ĂŸenperspektive genutzt. Obwohl Herodes und die Heilige Familie im gleichen Abstand zum Betrachter stehen, sind Vordergrund und Hintergrund klar zu unterscheiden.


DateianhÀnge:
Dateikommentar: Diorama-Krippe (A. Pigozzi, ca. 2013)
IMGP0377 Pigozi Web_ji2.jpg
IMGP0377 Pigozi Web_ji2.jpg [ 143.19 KiB | 913-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Krippe mit GrĂ¶ĂŸenperspektive (Besuch der Könige bei Herodes, KlĂŒsserath, 2011)
15_DSC8219 Herodeskrippe web.jpg
15_DSC8219 Herodeskrippe web.jpg [ 135.44 KiB | 913-mal betrachtet ]

_________________
Gloria et Pax
de Nitzemer
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de